Neue Publikation – „Potenziale frugaler Innovationen: Handlungsimplikationen für das deutsche Forschungs- und Innovationssystem“

Working_Paper_99_CoverIn Deutschland ist ein Trend hin zu mehr Frugalität und folglich zu frugalen Innovationen erkennbar. Dieser Trend wird maßgeblich getrieben von der zunehmenden Bedeutung von Wachstumsmärkten in Schwellenländern, der Einkommensentwicklung in der hiesigen Gesellschaft sowie dem sich wandelnden Werteverständnis – besonders dem hohen Umweltbewusstsein und der Wahl moderater Lebensstile durch viele (insbesondere junge) Leute. Auch die demographische Entwicklung („alternde Gesellschaft“) scheint die Nachfrage nach benutzerfreundlichen, weniger komplexen und zugleich erschwinglichen Lösungen zu steigern. Die vorliegende Studie von Katharina Kalogerakis, Rajnish Tiwari und Luise Fischer setzt sich mit den politischen Handlungsimplikationen dieses Phänomens für das deutsche Forschungs- und Innovationssystem auseinander.

Continue reading

Frugal Innovieren, aber wie? Methoden-Workshop am 9.11. in Hamburg

Methoden-Workshop zur Realisierung von frugalen Produkten und Geschäftsmodellen am 9. November 2017

SG-GroupMit weniger mehr erreichen – nicht weniger versprechen frugale Innovationen. Aber wie? Frugale Innovationen stehen für Produkte und Dienstleistungen, die eine erhebliche Kostenreduktion, eine Begrenzung auf die wichtigsten Funktionen und ein optimiertes Leistungsniveau im jeweiligen Kontext ermöglichen. Um in Schwellenländern wie Indien und China langfristig Erfolg zu haben, sind frugale Innovationen im Unternehmensportfolio zunehmend unverzichtbar. Frugale Innovationen können jedoch nicht nur in Schwellenländern, sondern auch in Industrienationen bedeutendes Absatzpotenzial freilegen, wie unsere Studienergebnisse zeigen.

Continue reading

Invitation to the Concluding Conference in Hamburg: “Potentials of Frugal Innovation”

We are very pleased to invite interested researchers, business persons, representatives of industry associations, policy makers and members of civil society to our conference on “Potentials of Frugal Innovation” in Hamburg, Germany, on 27 September 2017.

The conference marks the conclusion of our BMBF supported research project entitled “Potentials, challenges and societal relevance of fugal innovations in the context of the global competition for innovation.” Partners of this ITA-project are the Fraunhofer Center for International Management and Knowledge Economy in Leipzig and the Institute for Technology and Innovation Management at the Hamburg University of Technology.

Continue reading

Expert workshop predicts high relevance of frugal innovation for German industry & society

On 12 January 2016, around 30 stakeholders from industry, academia and politics met in Hamburg to analyse and discuss the relevance of frugal innovations for German companies and society-at-large. Frugal innovations are defined as (technological) solutions, focussed on their core functions robustness, user-friendliness and affordability. This phenomenon has, so far, predominantly been observed in emerging markets. The model of frugal innovations could, however, also hold great potentials for industrialized nations, such as Germany, and other international marketplaces. The importance of frugal innovations is, as evidence shows, expected to increase for the domestic market, too.

pfi_participants

Continue reading

Experten sehen frugale Innovationen auf dem Vormarsch

Erkenntnisse aus dem ersten gemeinsamen Workshop vom Fraunhofer-Zentrum Leipzig und der TU Hamburg

Am 12. Januar 2016 trafen sich rund 30 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um die Relevanz frugaler Innovationen für deutsche Unternehmen zu analysieren und zu diskutieren. Als „frugale Innovationen“ werden auf Kernfunktionen fokussierte, robuste, benutzerfreundliche und bezahlbare (Technologie-)Lösungen bezeichnet. Dieses Phänomen wurde bislang vornehmlich in Schwellenländern beobachtet. Für Industrienationen wie Deutschland könnte das frugale Innovationsmodel jedoch im Rahmen des internationalen Wettbewerbs große Potenziale bergen. Ebenso wird erwartet, dass die Bedeutung frugaler Innovationen im Hinblick auf den Binnenmarkt zunimmt.

Workshop-Teilnehmer im Gästehaus der Universität Hamburg (Bild: Kühl/TUHH)

Workshop-Teilnehmer im Gästehaus der Universität Hamburg (Bild: Kühl/TUHH)

Continue reading