8. Forum Claussen-Simon-Stiftung am 5. Juni 2015

„Is simple beautiful?“ – Chancen und Risiken frugaler Innovationen

Vortrag beim ‚Forum Claussen-Simon-Stiftung‘ mit anschließender Podiumsdiskussion

5. Juni 2015, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr, Handelskammer Hamburg, Albert-Schäfer-Saal, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Claussen Simon Stiftung

Frugale Innovationen sind – vereinfacht gesagt – Produkte und Dienstleistungen, die auf der einen Seite eine hohe Erschwinglichkeit und auf der anderen Seite hohe Qualität („affordable excellence“) besitzen. Es geht also um hochwertige Problemlösungen für preissensible Kunden, die kein Geld für Funktionen ausgeben wollen bzw. können, die sie nicht benötigen. Kurzum: Es geht um eine effektive und ressourceneffiziente Anwendung. Frugale Innovationen kommen im Konsumgütergeschäft und im Geschäftskundenbereich (B2B) zum Einsatz. Beispiele für frugale Innovationen deutscher Unternehmen sind ein für den indischen Markt entwickelter Mähdrescher der Firma Claas, der BharatBenz-LKW von DaimlerBenz in Indien oder Röntgengeräte von Siemens in China. Sind frugale Innovationen nur für Entwicklungsländer mit derzeit hoher Nachfrage relevant oder gibt es auch bei uns in Europa ein wachsendes Interesse an diesen? Welche sozialen und gesellschaftlichen Entwicklungen unterstützen möglicherweise  diesen Trend? Der Vortrag von Professor Herstatt wie auch die im Anschluss stattfindende Panel-Diskusion befasst sich mit diesen Fragen.

Continue reading

Frugal Innovation in Healthcare: New book from Aditi Ramdorai and Cornelius Herstatt

Aditi Ramdorai and Cornelius Herstatt have published a new book titled „Frugal Innovation in Healthcare: How Targeting Low-Income Markets Leads to Disruptive Innovation“ (Springer Verlag, ISBN 978-3-319-16335-2). The book is scheduled to arrive in bookshops on May 14, 2015. It has been published in the „India Studies in Business and Economics“ series of Springer and is already the second title by CFI team in this series. The first publication was „Aiming Big with Small Cars: Emergence of a Lead Market in India“ by Rajnish Tiwari and Cornelius Herstatt, published in 2014.

About „Frugal Innovation in Healthcare“ (publisher’s description)

Continue reading

Podiumsdiskussion zum Thema Entwicklungszusammenarbeit in Afrika

Die Technische Universität Hamburg veranstaltet gemeinsam mit der Hamburger Stiftung steps for children am 3. Dezember 2014 eine Podiumsdiskussion zum Schwerpunkt-Thema Entwicklungszusammenarbeit. Anlass hierfür sind 25 Deutsch-Namibische Beziehungen: Die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Namibia sind historisch, wie auch im Hinblick auf die aktuelle Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Ebenen und in vielfälltiger Hinsicht verbunden. Dies wollen wir zum Anlass einer Bestandsaufnahme aus Sicht unterschiedlicher Akteure, die sich heute in der Entwicklungszusammenarbeit mit Einrichtungen im südlichen Afrika engagieren, nehmen.

Continue reading

Schmalenbachgesellschaft und TUHH organisieren Symposium zum Thema „Frugal Innovation“

Innovationskugel 120x120Symposium

„Frugal Innovation“
und die Internationalisierung der FuE

Hintergründe, Strategien, Fallstudien

Hamburg, 9./10. Oktober 2014

Direkter Link zu allen weiteren Details sowie zur Anmeldung: hier anklicken


Continue reading

CFI enters a cooperation agreement with the Frugal Innovation Lab of Santa Clara University

A good news: Center for Frugal Innovation (CFI) of the Hamburg University of Technology (Technische Universität Hamburg-Harburg; TUHH) has entered into a cooperation agreement with the Frugal Innovation Lab (FIL) of the Santa Clara University (SCU) in California, USA. The two parent institutions, i.e. SCU and TUHH recently signed a Memorandum of Understanding (MoU) for „Collaboration in the Area of Frugal Innovation“.

Continue reading